Matthias Forell

M. A. Matthias Forell

Wiss. Mitarb.

AG Schulforschung
Institut für Erziehungswissenschaft
Ruhr-Uni­ver­si­tät Bo­chum
Uni­ver­si­täts­stra­ße 150
D - 44780 Bo­chum

Telefon:
0234 / 32-24760
Mail: Raum:
Overbergstr. 17 0/01-12

Zur Person

Matthias Forell, Jg. 1984, verheiratet, ein Kind, ist seit Januar 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Arbeitsgemeinschaft Schulforschung am Institut für Erziehungswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum.

2009 schloss er sein Magisterstudium der Ethnologie, Anthropogeographie und biologischen Anthropologie an der Georg-August-Universität in Göttingen ab. Danach absolvierte er ein Studium in Schulmanagement und Qualitätsentwicklung an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel und beendete dieses mit dem Abschluss Master of Arts. Seit 2014 promoviert er an der Ruhr-Universität Bochum über die Öffnung am Gymnasium angesichts zunehmender Heterogenität innerhalb der gymnasialen Schülerschaft in NRW.

Schul- und unterrichtspraktische Erfahrung sammelte er u.a. als Fellow von Teach First Deutschland an der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Bochum, wo er von 2009 bis 2011 zwei Jahre als unterstützende Lehrkraft zur Förderung von Kindern und Jugendlichen mit schwierigen Startbedingungen tätig war, bevor er dort im Anschluss ein weiteres Jahr als Lehrer arbeitete. Zudem begleitete er danach ein Schuljahr lang junge Lehrkräfte  als Trainer an Schulen in sozial herausforderndem Umfeld.

Aufgabenbereiche: 

  • Koordination des Modellversuch des Landes NRW: Abitur an Gymnasien nach 12 oder 13 Schuljahren

Abgeschlossene Projekte:

  • Organisation der Tagung: Bildungsübergänge gestalten

Mitgliedschaften:

  • DGfE: Assoziiertes Mitglied der Sektion Schulpädagogik und der Sektion Empirische Bildungsforschung

Publikationen chronologisch - auf einen Blick

Sprechstunden

Regelmäßige Sprechstunden:

Di: 11:00-12:15

Hinweise:

und nach Vereinbarung (per E-Mail).

Teile der AG Schulforschung sind umgezogen. Herr Forell sitzt nun im Gebäude Overbergstr. 17. (Haltestelle der U35: Lennershof)

Arbeitsbereiche