Aktuelles

03.04.17
Neuigkeiten

GEW-Studie "Ungleiches ungleich behandeln"

Am 30. März ist die GEW-Studie von Gabriele Bellenberg und Gerd Möller "Ungleiches ungleich behandeln. Standortfaktoren berücksichtigen - Bildungsgerechtigkeit erhöhen - Bildungsarmut bekämpfen" in Düsseldorf auf einer Landespressekonferenz vorgestellt worden. Zur Pressekonferenz der GEW erklärte Schulministerin Sylvia Löhrmann: „Es ist richtig, dass mit Hilfe eines modifizierten schulbezogenen Sozialindexes die unterschiedlichen Rahmenbedingungen der Schulen abgebildet werden können. Wir fangen im Schulbereich nicht bei null an, sondern haben schon länger damit begonnen, Ungleiches ungleich zu behandeln.“ Die Ministerin betonte: „Die Weiterentwicklung zu einem schulbezogenen Sozialindex NRW ist eine der anstehenden Aufgaben in der nächsten Legislaturperiode – wissend, dass dies sowohl externer Beratung als auch weiterer erheblicher Ressourcen bedarf.“ 

Die Studie ist über die Homepage der GEW NRW beziehbar. 

Für:: Allgemein
Für: Allgemein
Veröffentlicht von: AG Schulforschung
31.03.17
Termine

Informationsveranstaltung für den Master of Arts in Erziehungswissenschaft für Studienortswechsler am 12. April 2017 von 14.00-16.00 Uhr in GA 2/41

Die Info-Veranstaltung für den Master of Arts (1-Fach und 2-Fächer Master) Erziehungs­wissenschaft (= EW) findet am Mittwoch, dem 12. April 2017 um 14.00 h s.t. (bis etwa 15.30 h) im Comenius-Raum (GA 2/41) statt. Sie richtet sich an alle Studierende des Master Studiengangs EW, die zum SoSe 2017 ihr Studium an der RUB erstmalig beginnen, d.h. an all diejenigen, die das Fach EW an einer anderen Universität mit einem ersten akademischen Grad (B.A.) absolviert und einen Studienortswechsel vorgenommen haben.

Selbstverständlich sind auch alle B.A.-Absolventen des Faches EW an der RUB sowie andere Interessierte willkommen.

Es erwarten Sie grundlegende Informationen zur Struktur des Masters, nützliche Tipps rund um das Studium und Hilfe bei der Organisation der Studieneingangsphase. Zudem gibt es auch die Gelegenheit, sich untereinander und das Institut kennen zu lernen.

Für:: Allgemein, Bachelor of Arts, Master of Arts, Studienanfänger, Studieninteressierte
Für: Allgemein, Bachelor of Arts, Master of Arts, Studienanfänger, Studieninteressierte
Veröffentlicht von: Studium
31.03.17
Termine

Kollektives und obligatorisches Fachberatungsgespräch für den Master of Arts in Erziehungswissenschaft für Studienortswechsler am 12. April 2017 von 10.00-11.00 Uhr in GA 2/41

Das kollektive, obligatorische Fachberatungsgespräch findet am Mittwoch, dem 12. April 2017 um 10.00 h s.t. in GA 2/41 (Comenius-Raum) statt. Alle Studienortswechsler für den Master of Arts in Erziehungswissenschaft, die Ihre Unterlagen bereits auf dem Vorwege eingereicht haben, offiziell per Mail zum Gespräch eingeladen wurden und diese Einladung bestätigt haben, erhalten das Gleichwertigkeitsformular, das für Ihre offizielle Einschreibung zwingend notwendig ist, direkt zu diesem Termin ausgehändigt. Alle über das International Office bereits zugelassenen internationalen Studierenden sind ebenfalls eingeladen und erhalten dort Ihr Formular.

Die regulären Einschreibungsfristen sind auf den Zeitraum zwischen 21.03.2017 und 13.04.2017 im HZO, montags bis freitags zwischen 9 und 12 h anberaumt. Sie können sich also noch am selben Tag offiziell an der RUB immatrikulieren.

Für:: Allgemein, Master of Arts, Studienanfänger, Studieninteressierte
Für: Allgemein, Master of Arts, Studienanfänger, Studieninteressierte
Veröffentlicht von: Studium
31.03.17
Termine

Tag der offenen Tür am Donnerstag, 6. April 2017 in GA 03/142

Am Tag der offenen Tür in der Zeit von 11.15-13.00 Uhr bietet das Institut für Erziehungswissenschaft für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, Abiturienten, Schulklassen u.a., die am erziehungswissenschaftlichen Studium im 2-Fächer Bachelor (Bachelor of Arts) interessiert sind, in GA 03/142 eine Probevorlesung und eine Informationsveranstaltung für das Fach Erziehungswissenschaft an.

Die Vorlesung mit dem Titel „Zwischen Klassenzimmer und Fußballplatz: Wo, wie und warum wir lernen. Ein Einblick in das Studium der Erziehungswissenschaft“ hält Frau Professorin Dr. Sandra Aßmann (Arbeitsbereich: Soziale Räume und Orte des non-formalen und informellen Lernens). Im Anschluss (ab ca. 12.15 h) erwarten Sie nützliche Informationen zum Studium der Erziehungswissenschaft von der Studienfachberatung,
Frau Professorin Dr. Sonja Steier.

Für:: Allgemein, Bachelor of Arts, Studienanfänger, Studieninteressierte
Für: Allgemein, Bachelor of Arts, Studienanfänger, Studieninteressierte
Veröffentlicht von: Studium
30.03.17
Termine

Geschlecht und [...] - Heterogenität als Thema erziehungswissenschaftlicher Lehre

Für:: Allgemein
Für: Allgemein
Veröffentlicht von: - Nicht öffentliche Gruppe -
27.03.17
Neuigkeiten

Dr. Anouschka van Leeuwen (Utercht) am Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie

Im Zeitraum von Oktober 2016 bis April 2018 erhält der Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie Unterstützung durch die Gastwissenschaftlerin Dr. Anouschka van Leeuwen von der Universität Utrecht. Frau Dr. van Leeuwen erhielt nach dem Abschluss ihrer Promotion in den Niederlanden eine Rubicon-Forschungsförderung der NWO. Diese Förderung eröffnet ihr die Möglichkeit ihre Forschung für anderthalb Jahre im Ausland fortzusetzen.

Der Titel ihres Projekts lautet „From overload to overview: Learning analytics to aid teachers”. Ziel des Projektes ist die Entwicklung und Evaluation von Unterstützungsangeboten (sogenannten „Teacher Dashboards“), mithilfe derer Lehrerinnen und Lehrer bei der Umsetzung von kooperativen Lernformen im Unterricht unterstützt werden sollen.

Weitere Information zum Projekt und über Frau Leeuwen, finden Sie auf folgender Webseite: http://anouschkavanleeuwen.com/torch-project .

Für:: Allgemein
Für: Allgemein
Veröffentlicht von: Pädagogische Psychologie
09.03.17
Neuigkeiten

Zweiter Kongress "Lernen in der Praxis" der IGSP an der RUB vom 6. bis 8. März 2017

Unter der Federführung von Prof. Gabriele Bellenberg und Prof. Grit im Brahm fand vom 6. bis 8. März 2017 die zweite Tagung der Internationalen Gesellschaft für schulpraktische Professionalisierung (IGSP) an der RUB statt. 3 Tage lange haben sich rund 300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Schweiz, Österreich, Belgien, Luxemburg, USA und Deutschland intensiv über Forschungsansätze und -ergebnisse zu Professionalisierungsprozessen im Kontext schulpraktischer Studien in der Lehrerbildung ausgetauscht.

Auf der durch die DFG geförderten Tagung ist auch der Vorstand der IGSP neu gewählt worden: An der Seite von Julia Kosinar aus der Schweiz übernimmt Frau Bellenberg für zwei Jahre die Vizepräsidentschaft der IGSP; Jörg Korte, wissenschaftlicher Mitarbeiter in der AG SchULforschung, ist ebenfalls in den Vorstand gewählt worden. 

http://www.ig-sp.org

Für:: Allgemein
Für: Allgemein
Veröffentlicht von: AG Schulforschung
28.02.17
Praktikumsangebote

Creos: Praktikum in der Jugend- und Bildungsarbeit

Wer wir sind:
Die Creos Lernideen und Beratung GmbH ist ein mittelständischer Bildungsdienstleister mit Hauptsitz in Bielefeld. An unseren sieben Standorten leisten wir durch unterschiedliche Bildungsprojekte u.a. einen Beitrag zur Bekämpfung von Jugendarbeitslosigkeit und zur Integration von Berufswechslern und -wiederkehrern. Was Creos besonders macht, ist, dass wir eigene Lernmedien entwickeln und diese in unsere tägliche Arbeit integrieren (Blended Learning, Medienkompetenzschulungen). Im Ruhrgebiet sind wir in Marl und Hamm, Westfalen vertreten. Das Praktikum kann in einer der beiden Niederlassungen stattfinden.

Unser Angebot:
- Detaillierte Einblicke in die pädagogische und administrative Arbeit bei Creos
- Mitwirkung an der Projektentwicklung und -vermarktung
- Mitwirkung an der Herstellung von E-Learning-Modulen (Blended Learning)

Ihr Profil:
- laufendes Studium der Erziehungswissenschaft (Bachelor oder Master)
- Interesse an der Coaching- und Lehrtätigkeit
Rahmenbedingungen:
- Das Praktikum kann sowohl in Vollzeit als auch Teilzeit absolviert werden, der Umfang ist richtet sich nach den Anforderungen des Studienverlaufs
- Bewerbungen werden fortlaufend entgegengenommen und beantwortet
- Der Beginn ist jederzeit möglich

Flyer

Für:: Bachelor of Arts, Master of Arts
Für: Bachelor of Arts, Master of Arts
Veröffentlicht von: Praktikumsbüro
20.02.17
Sprechstundenänderungen

Sprechstundenänderung Dr. Sebastian Boller, 21.02.17

Die Sprechstunde von Herrn Boller muss leider von Dienstag, dem 21.02.17 auf Mittwoch, 22.02.17 von 13-14 Uhr verlegt werden.

Für:: Allgemein
Für: Allgemein
Veröffentlicht von: AG Schulforschung
20.02.17
Praktikumsangebote

Praktikum im Volkswagen Veränderungsmanagement

Das Volkswagen Veränderungsmanagement ist die unternehmenseigene Beratungseinheit im Volkswagen Konzern. Wir bieten maßgeschneiderte Beratungsangebote für die Veränderungsprozesse unserer internen Kunden an. Unsere Kunden finden sich über alle Hierarchiestufen und Funktionsbereiche von Volkswagen, unser Beratungsportfolio umfasst die Strategie- und Leitbildentwicklung, die Beratung in Veränderungsprozessen bis hin zu Teamentwicklungsmaßnahmen und Einzelberatungen.
Unser Anspruch ist geprägt von hoher fachlicher Expertise, Offenheit für Neues, Einbeziehung aller Beteiligten und Allparteilichkeit.

Was wir Ihnen bieten:
In Ihrem Praktikum unterstützen Sie die Beraterinnen und Berater in den Veränderungsprozessen beim Konzipieren, Vorbereiten, Durchführen und Nachbereiten von Workshops und Projekten. Schon früh erhalten Sie die Gelegenheit, Ihr bisheriges Wissen praktisch anzuwenden und Ihr Können eigenständig und aktiv einzubringen. Durch die Arbeit in einem interdisziplinären Team und den Einsatz in unterschiedlichen Fachbereichen können Sie Ihre persönlichen Erfahrungen und fachlich-methodischen Kenntnisse vielfältig erweitern.

Was Sie mitbringen:
• ein begonnenes Masterstudium vorzugsweise in Psychologie, Pädagogik, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen o. ä.
• Affinität zur Automobilbranche
• sicherer Umgang mit MS Office, insbesondere PowerPoint
• Eigeninitiative und eine selbstständige Arbeitsweise
• eine hohe Leistungsbereitschaft sowie zeitliche Flexibilität
• starke analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie schnelle Auffassungsgabe
• erste Erfahrungen und Kenntnisse von Präsentations- und Moderationsmethoden
• eine offene Haltung gegenüber Menschen und Herausforderungen
• gute Englisch-Kenntnisse

Flyer

Für:: Master of Arts, Master of Education
Für: Master of Arts, Master of Education
Veröffentlicht von: Praktikumsbüro

Seiten

Praktikumsangebote

Praktikum im Marktfeld Gesundheitswirtschaft bei der contec in Bochum

Praktikum im Marktfeld Gesundheitswirtschaft bei der contec in Bochum

Die contec GmbH am Standort Bochum sucht fortlaufend PraktikantInnen.

Aufgabenfelder:

  • Eigenständige Teilaufgaben im Rahmen unserer Kundenprojekte und internen Projekte
  • Möglichkeit der Bearbeitung eines eigenen Praktikumsprojektes in Abhängigkeit von der Praktikumsdauer
  • Betreuung durch einen kompetenten Ansprechpartner aus unserem Beraterteam
  • Ein breites Themenspektrum der Gesundheitswirtschaft: strategische und operative Neuausrichtung von Krankenhäusern, ökonomische Evaluationen, Wirtschaftlichkeitsanalysen, Geschäftsprozessgestaltung
  • Förderung und Forderung von Eigeninitiative
  • Mitarbeit in einem interdisziplinären und offenen Team
  • Dynamische Arbeitsatmosphäre

Voraussetzungen:

  • Studium im Bereich Sozial-, Gesundheits- oder Pflegemanagement oder vergleichbare Fachrichtungen
  • Praktikumsdauer von mindestens drei Monaten
  • Begeisterung und Motivation für innovative Themen der Gesundheitswirtschaft
  • Routine im Umgang mit den gängigen (MS)- Office-Produkten und dem Internet
  • erste praktische Erfahrungen im Gesundheitswesen
  • gute analytische Fähigkeiten
  • hohes Maß an Selbständigkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Freude an Kommunikation und Zusammenarbeit mit anderen Menschen

Weitere Informationen zum Praktikum und zur Bewerbung finden Sie am Aushang der Stellenausschreibungen und Praktikumsplätze bei GA 1/31 sowie unter den folgenden Links:

Redaktionspraktikum bei der contec in Bochum

Redaktionspraktikum bei der contec in Bochum

Die contec - Gesellschaft für Organisationsentwicklung mbH bietet ein Praktikum in ihrer Redaktion an.

Aufgabenstellungen:

  • eigenständiges Recherchieren, Verfassen und Lektorieren verschiedener Textsorten
  • Mitarbeit am conQuaesso® Newsletter und am Newsletter der Behindertenhilfe
  • Mitwirkung am Internetauftritt „conzepte.info“ der contec GmbH
  • Gestaltung und Weiterentwicklung der Präsenzen auf den verschiedenen Social
    Media Plattformen
  • eigenständiges Führen von Interviews
  • verantwortliche Projektarbeit
  • umfassende Betreuung
  • selbstständiges Arbeiten in einem jungen, motivierten und interdisziplinären Team
  • eine an deinen Qualifikationen ausgerichtete Vergütung
  • flexible Arbeitszeitgestaltung des Vollzeitpraktikums (Gleitzeit)

Voraussetzungen: 

  • ein Studium der Geistes-, Sprach-, Gesellschafts- oder Gesundheitswissenschaften
  • Interesse an redaktioneller Arbeit
  • Freude an Recherche sowie am Verfassen und Lektorieren von Artikeln
  • Verantwortungsbereitschaft und selbstständige Arbeitsweise
  • sehr hohe Kommunikationsfähigkeit
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort
    und Schrift
  • Flexibilität, Kreativität und Belastbarkeit
  • idealerweise erste Erfahrungen im Journalismus und/oder in Public Relations
  • Routine im Umgang mit den gängigen (MS-) Office Produkten und dem Internet

Weitere Informationen zum Praktikum und zur Bewerbung finden Sie am Aushang der Stellenausschreibungen und Praktikumsplätze bei GA 1/31 sowie unter den folgenden Links:

Praktikum bei con Quaesso in Bochum

Praktikum bei con Quaesso in Bochum

Die con Quaesso in Bochum sucht Praktinant/-innen bei der Personalberatung.

Das Praktikum beinhaltet:

  • eigenständige Aufgaben im Rahmen interner Projekte und Kundenprojekte in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft
  • Erfahrungen im Bereich Personalakquise, Personalprofiling, Personalauswahl, Personalentwicklung (z. B. durch Assessment Center, Workshops, Fachvorträge und Veröffentlichungen zu aktuellen Themen der Personal- und Sozialwirtschaft…)
  • Erarbeitung kundenspezifischer Personalmarketingstrategien
  • Karriereberatung von Fach- und Führungskräften
  • Förderung und Forderung von Eigeninitiative, Kundenkontakt
  • dynamische, selbständige Arbeitsatmosphäre in einem offenen, interdisziplinären Team

Anforderungen:

  • ein Studium im Bereich Sozial- oder Gesundheitswirtschaft/-management, Pflegemanagement, BWL mit Bezug zur Sozial- oder Gesundheitswirtschaft, Pädagogik, Psychologie oder vergleichbare Fachrichtung
  • Begeisterung und Motivation für Ihre Studieninhalte
  • Routine im Umgang mit den gängigen (MS)-Office-Produkten (Powerpoint, Excel...) und dem Internet
  • idealerweise erste praktische Erfahrungen im Sozial- oder Gesundheitswesen
  • gute analytische Fähigkeiten
  • hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Freude an Kommunikation und Zusammenarbeit

Weitere Informationen zum Praktikum und zur Bewerbung finden Sie am Aushang der Stellenausschreibungen und Praktikumsplätze bei GA 1/31 sowie unter den folgenden Links:

"Erlebnistage" bietet verschiedene Praktikums- und Ausbildungsangebote an

"Erlebnistage" bietet verschiedene Praktikums- und Ausbildungsangebote an

Die Praxisausbildung "Erlebnispädagogik - PEP der GFE | erlebnistage" ist vom Bundesverband für Individual- und Erlebnispädagogik zertifiziert und bietet verschiedenste Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung an verschiedenen Standorten Deutschlands an.

Weitere Informationen finden sich am Aushang der Stellenausschreibungen und Praktikumsplätze bei GA 1-31 sowie unter dem folgenden Link: Erlebnistage2015.

ACHTUNG: Der Ansprechpartner für Bewerbungen hat sich geändert:

Zum Formular zur Bewerbung sowie zum aktuellen Ansprechpartner (Stand 2016) gelangen Sie hier: Erlebnistage-Bewerbung-2016.

Allgemeine Informationen zum Anbieter sowie zur Bewerbung finden Sie auf der Homepage: Erlebnistage.

Praktikumsangebote im Bereich Erlebnispädagogik

Praktikumsangebote im Bereich Erlebnispädagogik

"erlebnistage" bietet verschiedene Praktika im Bereich Erlebnispädagogik an.

Weitere Informationen bezüglich der Voraussetzungen, Konditionen usw. entnehmen Sie bitte der  angehängten Pdf: Erlebnistage_Flyer

sowie dem Aushang vor GA 1/31 und dem folgenden Link: www.erlebnistage.de.